Das Gesellschaftssyndrom von heute

Die Zeit, in der wir leben, treibt uns immer mehr in Richtung Überfluss und begleitet die Gesellschaft in die Anonymität des Egoisten. So ist es kaum noch wert, einen fremden Menschen zu grüssen, ihn zu beachten und ihm unseren Respekt zu schenken.

Anonymität: die Menschen verstecken sich lieber wie kommunizieren mit MitmenschenAnonymität: die Menschen verstecken sich lieber wie mit einander kommunizieren

Wie kann die Gesellschaft sich so kalt im Alltag begegnen und dabei vergessen, dass selbst ein Lächeln dem Mitmenschen so gut tut und daraus vielleicht ein interessantes Gespräch entsteht, das Beiden etwas Menschliches zukommen lässt.

Die Kommunikation im Alltag, z.B. auf dem Weg zur Arbeit, im Zug läuft Routinengemäß ab und lässt sehr wenig Spielraum für mehr Beachtung zum Mitreisenden.

Beobachtend stelle ich fest, dass das „Zwanzig Minutenblatt“ als wichtiger wahrgenommen wird als alles andere. Dabei ist gerade die Kommunikation für jeden Menschen wie Balsam auf die Seele. Dass die Gesellschaft, die gerade heute immer enger aufeinander lebt, die Menschlichkeit vernachlässigt, ist kein gutes Zeichen für das friedliche Zusammensein.

Ein einfaches Gesetz lautet: „Druck erzeugt Gegendruck“.

Die Gesellschaft steht unter einem Dauerdruck ob Kind oder erwachsener Mensch. Wir streben nach übermäßigem Erfolg und wollen ein Leben im Überfluss genießen.

Die Werte zur Menschlichkeit werden dabei vernachlässigt, weil wir das Wesentliche vom Unwesentlichen nicht mehr unterscheiden können.

Wie könnte diese Situation geändert werden?

Advertisements

Über Erich Chiavi

Raum- und Farbphysiologie
Dieser Beitrag wurde unter colour-design, Design, Einrichtung, Erich Chiavi, Farbe, Gestaltung, Hügelstadt, Kreativ Coaching, Licht, Raum- und Farbphysiologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s