Das Erfolglose Instrument aus Brüssel

Europa

Ein alter Kontinent bestehend aus so vielen unterschiedlichen Kulturen hatte einmal blühende Zeiten mit den verschiedenen Bereichen der Wirtschaft  und des Tourismus.

Jedes Land konnte ihre Währung nach der wirtschaftlichen Lage regulieren und somit die Preise in der Wirtschaft  und dem Tourismus erfolgreich anpassen. Jedes Land war eigenständig und frei den Erfolg selber zu bestimmen und benötigte keine Hilfe von Aussen.

Die  Länder produzierten ihre eigenen Produkte sei es in der Landwirtschaft oder in der Industrie, sie bestimmten die Exportpreise und organisierten ihre eigene bessere Existenz.

Die Lebensmittel wurden nicht sinnlos in ganz Europa durch die Gegend gefahren. Tiefgefrohrenes Brot wurde nicht von Spanien bis Finnland transportiert. Die Länder hatten ihre Produkte.

Das Einreisen von Land zu Land war bestens kontrolliert. Die Grenzen waren zum Wohl der eigenen Bevölkerung gesichert. Die klarere Ordnung verhalf den Regierungen ihre Individualität zu behalten. Die Einwanderung war kontrolliert und reguliert.

EU Länder Karte

Nun, wer auch die Regulierungszentrale von dem Neuen Europa organisiert hat und ein Heer von Juristen und sonstigen Linearverbildeten Managern und sogenannten erfolglosen Scheinpolitikern ins Leben gerufen hat das steht auf einem andern losen Blatt. Diese Herren der Schöpfung haben Ihr Zeugnis selbst ausgestellt.

Brüsslerbürokratie

Die Brüsseler Zentrale hat nichts gelernt von der Weltgeschichte die uns lange vorher gezeigt hat dass solche riesige Gebilde von Verwaltungen noch nie erfolgreich funktioniert haben.

Wer die Individualität einem Land und den Menschen entzieht der lähmt die Aktivität und die Kreativität jeder einzelnen Nation.

Die Währung in eine umzuwandeln hat manches Volk das zu seinem Geld eine kulturelle Beziehung besass schockiert. Die Währungsumwandlung in den Euro war von Anfang an eine riesige Seifenblase und hat gezeigt wo die Herren in Brüssel Europa hinführen werden.

Die zahlenden sind die fleissigen Länder mit eigener Ordnung. Die diktierte Organisation von Brüssel hat eine Misere von Dominoeffekten auf allen Gebieten ausgelöst.

Landwirtschaft mit Herz

Die Familien -Landwirtschaft wurde  demontiert und umgewandelt in die Massenproduktion und hat die Grossfirmen von Dünger Herstellern mit seinen Aktionären begünstigt und die einst mehr biologische Individuallandwirschaft an den Rand des Abgrundes gebracht. Die Globalisierung von Brüssel hat mit seinen Verbündeten die Preise nach unten gefahren und den Kleinbauern keine Chance für ihre Weiterexistenz zugelassen.

Von EU empfohlene Massenlandwirtschaft

Landschaftspflege

Die vielen verlassenen Bauerhöfe die das Land liebevoll gepflegt haben mussten in die knallharte Industrie zur Arbeit gehen. Die Wiesen und das Ackerland besteht nur noch aus Dornenbüschen. Die kleinen Bäche sind nicht mehr gesäubert worden die Regenfälle führen zu Überschwemmungen in den nahegelegenen Wohnsiedlungen.

Die Industrie ist durch das Diktat von Brüssel und durch die Lobby der Grossfirmen in verschiedene Länder unterteilt worden.

So wird Europas Zukunft bestimmt !!!

Die offenen Grenzen haben zu einer erhöhten Kriminalität geführt. In Europa können mit dem Supperschlauen Schengen abkommen  nun die kriminellen ohne Sorgen unkontrolliert von Land zu Land ziehen bis sie festgenommen werden.

Die Sicherheit hat in Europa massiv abgenommen weil kaum jemand wird noch bei der Einreise in ein anderes Land kontrolliert.

Der Flüchtlingsstrom wird uns eines Tages noch überrollen sodass wir kaum eine Möglichkeit von unserer einstigen Ordnung mehr sehen werden. Was hinterlässt uns die Euroeuphorie für die Zukunft für unsere Jugend.

Das Diktat mit seinen überheblichen Statisten von Brüssel  haben Europa nicht vorwärts gebracht. Bekanntlich hat der Aufgeblasene Beamtenpool nur eines geschaffen, „ eigene Vorteile“ zu verschaffen die soviel kosten, dass dieses Luxuskartenhaus wahrscheindlich nicht mehr lange zu finanzieren  sein wird.

Überall in der Industrie im öffentlichen Verkehr muss gespart werden. Haben sie einmal in Brüssel gehört, dass die Beamten Reduziert worden sind. Sie haben das Privileg Staatsbeamte die alle Vorteile vom Benzin über die Lebensmittel bis zum günstigeren Automobil erhalten.

Wie kann die Gesellschaft eine solch marode Institution noch lange in seiner jetzigen Form akzeptieren.

Die Juristen und ihre Sekretäre bewegen nur Gesetze und bringen Europa nicht  in die Zukunft.

Die südlichen Länder waren vor der Union zufriedener und haben nicht nur 35 Stunden gearbeitet. Die EU hat  diese Länder mit Ihrer Bürokratie belastet und sie nicht wirtschaftlich geschickt unterstützt. Durch die Grossaufträge der Lobbyfirmen wurden die Firmen zusammengelegt und somit viele Arbeitsplätze eliminiert.

Solange das Eurogesetz bei Projektausschreibungen nur dem billigsten Anbieter  den Auftrag erteilt wie soll damit die Qualität hochgehalten werden. Eine Französische Billigfirma hat den Zuschlag für den Bau eines Atomreaktors in Finnland erhalten ist aber mit seiner ungenauen Bauweise bereits um fünf Jahre  in seinem Fertigstellungstermin zurück. Grund krummes Mauerwerk bei verschiedenen wichtigen Sicherheitsbereichen. Die Finnen hätten den Bau besser selbst realisiert und währen schon längst fertig für den Einbau der Technologie. Das Resultat: das Projekt kostet inzwischen das Doppelte. Die EU mit ihren maroden Gesetzen soll den einzelnen Länder die Entscheidung überlassen.

Biiigster Anbieter kostet zum Schluss mindestens doppelt soviel und wird nie fertig.
Die Olkiluoto Atomkraftwerk-Baustelle in Finnland gebaut von Frankreich

Die EU hat absurde Projekte finanziert wie eine Autobahn um die Ferieninsel Madeira was der Insel keine Ruhe gebracht hat. Aber die italienische Firma ENI hat ein riesiges Geschäft gemacht.

Formel 1 Rundstrecke gesponsert von der EU ,Ruhe auf der Ferieninsel Madeira

Oder bei Dublin am Flughafen wurde ein Golfplatz von der EU finanziert die keinen Touristen begeistern kann. Wie kann eine solche Bürokratengemeinschaft das Geld so auf Sand setzen?

Von EU gesponserte ruhige Golfclup am Dublin Flugplatz

Das richtige Sprichwort bei der EU lautet : „Sie und wir unter uns“

Was alleine die vielen Leerläufe von sogenannten Meetings kostet das kann sich ein gesunder Menschenverstand kaum vorstellen.

Die Kreativität der Verantwortlichen von Europa ist nicht gerate stark vertreten sonst hätten sie längst mehr Erfolg erzielen müssen. Das Individuelle muss wieder den Weg zurückfinden. Die Währung Euro hat keine Zukunft mehr. Der Zentralismuss hat versagt.

Die Wirtschaft steht erst am Anfang des Abgrundes es folgen noch mehr Staaten wie  Griechenland, Spanien, Portugal, Italien  usw. Wer soll das noch weiter finanzieren?

Das Euroorchester ist von unfähigen Dirigenten dirigiert worden das zeigen die über 45 Millionen Arbeitslosen.

Advertisements

Über Erich Chiavi

Raum- und Farbphysiologie
Dieser Beitrag wurde unter colour, colour-design, Design, Einrichtung, Erich Chiavi, Farbe, Gestaltung, Hügelstadt, Kreativ Coaching, Licht, Raum- und Farbphysiologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s